Habanera

Große Fahrt in kleinen Schritten

Unser Plan

dom-rep-04-segelschiff-08b.jpg  Unser Plan:

Bevor die Gebrechen uns einholen wollen wir das kühle und feuchte Deutschland verlassen und uns in angenehm warme Gegenden begeben. Da wir nicht sicher sein können, dass es uns an einem Platz dauerhaft gefällt, scheidet der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung aus. Wir ziehen auf zwei Kufen über die See und können damit viele verschieden Plätze anlaufen, bleiben so lange wir wollen und das Weite suchen, wenn es uns langweilig wird.

Für die Route haben wir keine festen Pläne und keine Zeitvorgaben. Sie wird diktiert von den Wetterlagen in den jeweiligen Revieren. Prinzipiell wollen wir erst das Mittelmeer besuchen, dann die Karibik. Von dort könnte es nach Argentinien gehen.

Wir haben immer wieder mal überlegt, ins Ausland zu gehen. In die Schweiz, nach Australien oder die arabischen Länder. Verdienst und / oder schöne Umgebung haben gelockt. Letztlich war alles im Gesamtpaket nicht so verlockend, dass wir unser bisheriges Leben dafür aufgeben wollten. Also blieben wir, sparten brav, um uns dann die „wirkliche“ Freiheit leisten zu können.

Unser Sponsor:
Ölzeug, Segelbekleidung & Zubehör




Erstellen Sie Ihr eigenes Blog